Über Uns

1990 gegründet, hat sich die HELIX-CARBON GmbH als weltweiter Anbieter für Carbon-Propeller in vielfältigen Einsatzbereichen etabliert.

Im Bereich Luftfahrttechnik stellt HELIX Propeller bis zu einer Motorleistung von 200 kw her. Der innovative Designansatz basiert auf 27 Jahren Erfahrung und intensiven Flugtests. Die eingesetzten Komponenten bestehen aus verstärktem Kohlefasermaterial, die ideale Voraussetzungen für den Propellerbau bieten.

Spezielle Eigenschaften der HELIX-Propeller sind: Hoher Härtegrad, leichtes Gewicht, extrem robuste Verarbeitung, sehr effizient in einem großen Geschwindigkeitsbereich, gepaart mit einem niedrigen Geräuschlevel.

Kooperationen

Um seine Marktstellung auszubauen, beteiligt sich HELIX als Kooperationspartner der Industrie und Hochschulen an Entwicklungs- und Forschungspropjekten, wie z.B. der RWTH Aachen.

Jedes Jahr werden mehr als 7000 Propeller weltweit verkauft. 27 Jahre Erfahrung und Know-How bilden das Fundament, um selbst die individuellsten Kundenanforderungen zu bedienen. HELIX ist jederzeit in der Lage für unterschiedliche Flugeigenschaften den passenden Propeller zu entwickeln.

Herstelller von Ultra-Leichtfluggeräten vertrauen zunehmend den innovativen HELIX-Propellern, die den individuellen Herstelleranforderungen Rechnung tragen und exklusiv für sie entwickelt werden.

Die Qualität der HELIX Produkte wächst mit der Komplexität der Einsatzumgebung. Die Weiterentwicklung der unbemannten Fluggeräte z.B. UAV für den miltärischen Eisatz, wächst rasant.Seit 2005 kooperiert HELIX mit dem deutschen Militär und hat für den Einsatz der KZO-Drohne Propeller entwickelt.

Für den industriellen Kunden, z.B. im Bereich Maschinenproduktion und Werkskonstruktion entwirft und stellt HELIX spezielle Propeller her, die als Komponenten für Windkanäle und Kühlsysteme eingesetzt werden. Darüber hinaus eignen sich HELIX Propeller auch für den Einsatz in Windkraftanlagen bis zu einem Duchmesser von 2,20m.

Ein Blick auf einige Projekte

Die Serienproduktion für Microlight Fluggeräte wie z.B. Gyrocopter Comco C42 und Skyranger gehören zurm täglichen Ablauf. Seit 2005 wurden über 800 Spezial-Propeller für die KZO Drohnen des deutschen Militärs hergestellt. Elbit (Silver Arrow), die zu den Top 5 Herstellern im Bereich UAV gehören, setzen HELIX Propeller in ihren Hermes Aufklärungsdrohnen ein.

HELIX entwickelt darüber hinaus Propeller für spezielle Einsatzbereiche. Dazu gehören:

  • Spezial-Propeller für den Einsatz im E-Volo Volocopter
  • Einklappbarer Propeller für den PAL-V
  • Spezial-Propeller als Einsatz im CargoLifter Zeppelin
  • Elektro-Propelller für den AE-1 Silent der Firma Air Energy und die Elektroflugzeuge des Anbieters Yuneec
  • Vertikal-Propller für die BodyFly-Anlagen der Firma Schäfer
  • Kundenspezifischer Propeller für den Einsatz in der Aufblasanlage der Cameroon Balloon Heißluftballons

Qualifikation

Der Entwicklungs- und Herstellungsprozess folgt den folgenden Qualitätsrichtlinien:

  • EASA Part21, subpart J, G
  • ASTM F2506
  • FAR Part21

Die HELIX Story - Eine chronologische Reise in die Vergangenheit


1990    Gründung der HELIX Carbon GmbH - Produktion der ersten Microlight Propeller aus Karbon-Kevlar Blättern


1992    Erster Paramotor Propeller H30V

    1994    Entwicklung des innovativen Öffnet internen Link im aktuellen FensterStecksystems für Festwinkelpropeller H30F


1995    Vertikaler Skydiving Propeller H100V für BodyFly System Schäfer

    1995    Start der Pagojet Propeller Produktion


1997    Entwicklungsprojekt zum CargoLifter Zeppelin Propeller


1998    Erster Elektro-Spezialpropeller für Microlight Segelflugzeug SILENT des Aachener Herstellers Air Energy


1999    Kooperation mit dem Stuttgarter Hochschulinstitut IAG, Geräuschreduzierte Windturbine - Akustischer Windtunneltest


    1999    BASF Kühlturm-Propeller 3,5m Durchmesser


1999    H50V Carbon Propeller mit Aluminium Nabe


1999    Erster internationaler Lieferpartnervertrag mit Adventure, einem der größten Anbieter für Paramotor Propeller


1999    Erster Cameroon Balloon Aufblas-Windpropeller


2000   Produktion des ersten HELIX In-Flight Verstell-Propellers Rospeller


    2001    Weltweit erster Flug mit einem HELIX Electric Paramotor


2001    Einsatz des HELIX Propeller-Steckystems auf den H50F Festwinkelpropeller


2001    Erster Falt-Propeller für Mosquito


2002    Erster in Serie produzierter H50F Propeller, zertifiziert für Jabiru, montiert auf einem Aircraft Wild Thing


    2003    Produktion einer inneren Carbon Röhre für die CMS Tracker Einheit des CERN

  • 2003 Erster Kohlefaser-sichtbar designter Propeller
  • 2005 UAV Propeller Entwicklung mit Rheinmetall für das deutsche Verteidigungsprojekt KZO
  • 2006 Exklusiver Liefervertrag für Paramotor Propeller mit Fresh Breeze Paramotor
  • 2007 Start des neuen Produktionsstandortes in Thailand
  • 2007 Neuer Hauptproduktionstandort am Flughafen Aachen-Merzbrueck
  • 2007 Scimitar Propeller Entwicklung eines in Drehrichtung gesichelten Propellers für Fresh Breeze
  • 2007 Erster Propeller für Elbit UAV Hermes für die 24 Stunden Endurance Drohne
  • 2008 Aixtron Industrie- Roboterarm
  • 2009 Einziehbarer Propeller für Pal-V
  • 2009 Kooperation mit Yuneec - Elektrisch angetriebenes Flugzeug E-Spyder und EA430
  • 2010 Nickel-Kobalt Schutzkante für alle Propeller verfügbar
  • 2010 Zertifizierung des Helix Propeller Herstellungsprozesses nach DIN 9100
  • 2010 Erstes EASA Typ Zertifikat für den H50F Propeller
  • 2012 Multicopter Kooperationsprojekt mit E-Volo Volocopter
  • 2014 Erster Propeller für Seriieneinsatz im Gyrocopter ELA
  • 2014 Upgrade des neuen Boden-verstellbaren H60V Propeller auf 180 PS
  • 2014 Upgrade des neuen Im-Flug-verstellbaren H60A Propeller auf 180 PS
  • 2015 Serienproduktion des Microlight Comco C42 Propellers
  • 2016 Kooperation mit Siemens: Elektrisch angetriebenes Flugzeug , Magnus
  • 2016 Erster Propeller für den Serieneinsatz im microlight Skyranger
  • 2016 Start des EASA Zertifizierungsprozesses für die Design- und Produktionszentrale
  • 2017 Start der neuen Helix Ultra-Fast Produktlinie
  • 2017 Launch des Helix Online Propeller-Shops
  • 2017 Helix China - Ausdehnung der Marketingstrategie für den chinesischen Markt
  • 2018 Relaunch der Helix Propeller Website basierend auf TYPO3 CMS