Festwinkelpropeller

Festwinkelpropeller - HELIX' außergewöhnliche Stärke

Innerhalb der großen Bandbreite an Propellertypen und Marktanforderungen der Flugzeugbranche heben sich HELIX Propeller von anderen Herstellern durch ihre Fähigkeit ab, Festwinkelpropeller auf Basis der besten Ergebnisse der Verstellpropeller-Variante zu bauen.

So haben Kunden die Möglichkeit zunächst mit einem Verstellpropeller den optimalen Steigungswinkel für ihre Bedürfnisse zu generieren um anschließend das Ergebnis in den perfekten Festwinkelpropeller zu übertragen.

Soll der Propeller einem eindeutigen Flug-Zweck dienen, werden die Vorteile eines Festwinkelpropellers offensichtlich:

  • Einfache Montage, Handhabung und Wartung
  • Niedrige Kosten
  • Weniger Gewicht
  • Eindeutige Konzentration auf den bevorzugten Flugstil

Motorbandbreite

Die aktuellen Flugzeug Propeller sind für Motoren innerhalb einer Bandbreite von 30 bis 147 KW einsetzbar, wie z.B. Rotax912is / 912UL (S), Jabiru 2200/3300, ULPower260i oder Lycoming 0-360.

Oberhalb der Bandbreite von 147 KW können auf Anfrage spezifische Propeller angeboten werden.

Wie wähle ich den richtigen Propeller?

Ein Festwinkelpropeller hat grundsätzlich seinen optimalen Arbeitsbereich in Abhängigkeit von Motorgeschwindigkeit und Fortriebsgeschwindigkeit. Vor der Entscheidung für die Anschaffung eines Propellers sollte die Überlegung stehen, welche Charakteristik er haben sollte: Schneller Steigflug, Ökonomisch ausgeglichen, Wettbewerb oder Reiseflug?

Stärke

Der Stärke-Level eines Propellers ist abhängig von der Motorleistung. Eine Übersicht der Propellerstärke zur Motorleistung zeigt folgende Liste:

  • H45F: 10-55kW
  • H50F: 20-85kW
  • H60F: 40-133kW

Profile

Until January 2017, we have over 850 different propellers in operation. Instead of providing one universal propeller for different engines, Helix designs and makes variant propellers for one engine to cater to different flying features: max climbing, economic flying, cruising, low noise, with engine cooling function and so on.Example of some ultralight aircraft propeller profiles with different properties:

  • Quiet: -C-, -CI-, -CS- type
  • All-around, Cruising: -S-, -SI- type
  • Fast-Flight: -TS- type
  • Short Take-off and quick climbing: -LS- type

 

 

Durchmesser

Ein Wechsel des Durchmessers hat einen beachtlichen Einfluss auf nahezu alle Eigenschaften eines Propellers. Die Leistung eines kleinen Propellers lässt sich deutlich durch einen größeren Durchmesser steigern. Ultraleicht Flugzeuge haben auf Grund ihres höher induzierten Widerstands nur einen geringen Einfluss auf die Performance. Um also die Leistung zu optimieren, sollte der größt mögliche Propeller angestrebt werden.

HELIX hat Standardgrößen von 1,65m bis 2,20m. Die Blätter können für entsprechende Einsatzszenarien gekürzt werden.

Für eine persönliche Beratung, um den optimalen Propeller für Ihre spezifischen Anforderungen zu finden, steht unser Team gerne zur Verfügung. Bitte kontaktieren das Verkaufsteam unter info@helix-propeller.de.

Helix plug-in system

Im Jahr 1994 entwickelte HELIX das Stecksystem, das mittlerweile für alle 2-, 3- und 4-Blatt Festwinkel-Propeller verwendet wird.

Konstruktionsbedingt können durch dieses Stecksystem die Fracht/Versandkosten um die Hälfte reduziert werden. Desweiteren ergeben sich dadurch natürlich auch Einsparungen bei Lagerkapazitäten.

Die Vorteile des HELIX-Systems sind in mittlerweile über 80.000 Installationen weltweit bestätigt.

Das HELIX-Stecksystem gilt als weltweiter Quasi-Standard für Motor/Propeller-Kombinationen im Ultraleichtflug-Bereich.

 

 

3-dimensionales Design an der Blattwurzel

Dank des HELIX spezifischen 3-dimensionalen Designs der Blattwurzel, überlappen sich bei einem 2-Blatt-Propeller zwei Propellerblätter auf jeder Schraubverbindung. Die Lastverteilung auf jeder Schraubverbindung wird dadurch reduziert und somit auf zwei Blätter verteilt. Bei der herkömmlichen Methode - ohne Steck-System - sind die Schraubverbindungen einer wesentlich höheren Belastung ausgesetzt.

Zusätzlich zum 3-dimensionalen Steck-Design werden beide Blätter durch doppelt soviel Schrauben mit einem relativ längeren Hebel fixiert. Diese Faktoren schaffen eine maximale Tragfähigkeit für das gesamte System.

Die geometrische Präzision der Blattposition ist mittels längeren Hebels zwischen den gegenüber liegenden Schraubverbindungen perfekt realisiert.

Um den Propeller auf den entsprechenden Motorflansch anzupassen wird das Lochschema kundenspezifisch auf einer CNC-Maschine mit hoher Präzision gedreht.

Fazit - Vorteile des HELIX Festwinkelpropellers

Der Steigungswinkel ist präzise festgelegt. Eine Nachjustierung ist nicht notwendig.  
Durch die geringe Anzahl an Komponenten kann die Montage einfach und schnell erfolgen.
Einmal installiert kann die Einstellung für alle Propellerblätter automatisch übernommen werden.
 
Es ist kein spezielles Wissen für den Montageprozess notwendig.  
Die Ready-to-Fly Konfiguration garantiert: Was der Hersteller anbietet, ist exakt das, was der Kunde fliegen will.
 
Begünstigt durch das Plugin-System kann viel Transport- und Lagerplatz eingespart werden.
Dies gilt durchgehend für alle (2-, 3-, 4-)-Blatt- Propeller-Typen.
 
Mit einem HELIX-Festwinkelpropeller läßt sich der Motorzustand über die gesamte Lebensdauer besser überwachen. Hierzu wird die Beständigkeit der erreichten Drehzahl (RPM) bei spezifischen Leistungseinstellungen geprüft.
 
Festwinkelpropeller haben ein geringeres Gewicht als Boden-Verstellpropeller.  
Festwinkelpropeller haben ein besseres Preis-Leistungsverhältnis, da sie keine Nabe benötigen.